Schlagstock kaufen – Teleskopschlagstock legal?

Teleskopschlagstock legal? Viele Leute haben sich sicherlich schon einmal gefragt, ob das Kaufen eines Teleskopschalgstocks legal ist. Wir klären Sie auf und zeigen Ihnen wo sie die besten Schlagstöcke kaufen können.

 

Teleskopschlagstock legal? Darf man einen Teleskopschlagstock kaufen?

Aufgrund einiger Missverständnisse sind viele Gerüchte rund um die Legalität von Schlagstöcken entstanden. Hier ein Hinweis zum Kauf von Teleskopschlagstöcken:

Zwar ist es richtig, dass Schlagstöcke und Teleskopschlagstöcke rechtlich gesehen als Waffe gelten und in der Öffentlichkeit nicht geführt werden dürfen, jedoch können sie von Personen über 18 Jahren frei erworben werden.

Es ist volljährigen Bürgern entgegen anderslautender Gerüchte also durchaus erlaubt, einen Teleskopschlagstock zu kaufen! (Anders bei sogenannten Totschlägern und Stahlruten!)

 

Mitführen eines Teleskopschlagstocks erlaubt?

Da Schlagstöcke rechtlich als Waffe gelten ist es illegal diese in der Öffentlichkeit mitzuführen. Es besteht grundsätzlich ein Führungsverbot in Deutschland. Im privatem Bereich und auf dem heimischen Boden dürfen sie aber getragen werden.

Mögliche Strafen für das Mitführen eines Schlagstocks in der Öffentlichkeit:

Das Mitführen eines Schlagstocks auf der Straße ist eine Ordnungswidrigkeit uns somit keine Straftat. Geldbußen beginnen bei 30 Euro, können aber auch gerne mehrere 100 Euro betragen. Im schlimmsten Fall ist laut §53 WaffG bis zu 50.000€ Bußgeld zu rechnen. Zudem ist es üblich, dass der Schlagstock eingezogen wird.

Das Führen auf öffentlichen Vergnügungen, Volksfesten, Sportveranstaltungen usw. ist hingegen eine Straftat nach §52 WaffG und wird mit Freiheitsstrafe bis zu drei Jahren oder mit Geldstrafe belegt.

Wer mit einem ausgefahrenen Schlagstock und der Absicht, diesen auch anzuwenden, erwischt wird, muss nach §224 StGB (gefährliche Körperverletzung), mit einer Anzeige rechnen.

 

Schlagstock im Auto: Der Transport ist nicht verboten!

Wer einen Schlagstock in einem verschlossenem Behältnis (z.B. abschließbares Handschuhfach) im Auto mit sich führt, macht sich keiner Straftat schuldig. Das Mitführen zum Zwecke des Transports im Auto ist zulässig. Es darf jedoch keine sofortiger Zugriff möglich sein.

Ein Gerichtsurteil zum Thema finden Sie hier.

 

Schlagstock anwenden Notwehr:

Auch wer aus der Notwehr heraus einen Schlagstock anwendet, muss mit Konsequenzen rechnen. Wenn die Verhältnismäßigkeit stimmt, wird es wohl bei der Ordnungswidrigkeit bleiben. Oft kommt aber schwere Körperverletzung zur Anklage hinzu.

 

Internet:

Schlagstöcke und Teleskopschlagstöcke können von Personen ab 18 Jahren frei im Internet erworben werden. Oft ist nur ein einfacher Altersnachweis in Form einer Personalausweiskopie notwendig.

 

Die besten Schlagstöcke im Test – Schlagstock kaufen:

Im Folgenden stellen wir Ihnen die besten Schlagstöcke, Teleskopschlagstöcke und Abdrängstöcke vor und wo sie diese kaufen können. Alle Schlagstöcke haben im Schlagstocktest überzeugt. Qualität und Preis-/Leistung stimmen.

 

Schlagstöcke finden Sie hier

Hier geht es zur LED Lampe mit Schlagstockfunktion

Der klassische Baseballschläger

Weitere Modelle finden Sie hier

Dieser Artikel stellt keine ausführliche Rechtsberatung dar. Für die Richtigkeit aller Informationen kann kein Gewähr übernommen werden. Informieren Sie sich im Zweifel bei einem Fachanwalt.

9 thoughts on “Schlagstock kaufen – Teleskopschlagstock legal?

  1. Bitte gefährlich definieren!!!!

    Ich würde einmal in einer Diskothek zusammen getreten. Mit springerstiefeln.
    Ok habe nicht viel davon getragen und mich auch nicht verhauen lassen aber das bisschen wurde bereits als gefährlich eingestuft!!!

  2. Das Gefärlich Beziht sich auf die waffe mit der faust ist eine körper verletzung und oder eine schwere körperferletzung aber wen du lemanden mit nem telestick den kleinen finger zertrümerst ist das ne gefärliche körperverletzung weil du halt ne waffe benutzt hast

  3. Richtig dummes Gesetz. Was wenn jemand dich mit einem Messer angreift was erlaubt ist und du dich dann mit dem Schlagstock verteidigst dann kriegst du auch noch ne Anzeige. Ausserdem ist es nicht besonders schwer jemanden mit einem Shlagstock zu entwaffnen wenn er ihn nicht zu führen vermag. Messer sind also erlaubt aber ein Schlagstock nicht?! Und das Selbe gilt für Schreckschusswaffen diese sind auch erlaubt(mit kleinem Waffenschein) wieso dann nicht auch einen Waffenschein für den Schlagstock einführen!!!!!!!

  4. Und das man denn nicht mitführen darf stimmt auch nicht ganz.
    Mitführen darf man ihn, bloß nicht in Gebrauch nehmen.
    Die Logik verstehe ich zwar nicht aber so haben die mir heute im waffengeschäft gesagt

  5. Wenn Du jemanden treten tust (oder auch nicht, wie bei mir, aber es behauptet wird), dann gelten sogar die Schuhe (Stiefel) als Waffe!

  6. Also erstmal um eins klarzustellen! Die „einfache“ Körperverletzung wird durch fausthieben oder durch sonstige Körperlichen aktivität durchgeführt und ist die niedrigste Qualifizierung.

    Die gefährliche Körperverletzung ist eine Tat die mit gefährlichen Mitteln oder Wege ausgeführt werden sprich beim gebrauch von Waffen, Objekte,Gifte etc. Und ist die nächste Qualifizierung zur körperverletzung

    Die schwere hingegen ist eine Tat die bleibende Schäden bei einer Person verursacht sprich: Arm ab, Bein ab, gehörschäden oder aber auch das erblinden.

    Hoffe könnte helfen wen ich iwo falsch liege würde ich mich über eine korrektur freuen :).

    Gruß

Schreibe einen Kommentar


*

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen